30
April
2020
|
11:53
Europe/Amsterdam

Neuer Covestro-Podcast geht an den Start

Politik hautnah:

Zusammenfassung

Erste Folge von „Brighter Talks Berlin“ ist ab sofort online / Covestro-Podcast verbindet Berliner Politik mit Industriethemen / Auftakt macht das Thema Klimaschutz in Corona-Zeiten

Premiere geglückt: Im neuen Covestro-Podcast „Brighter Talks Berlin“ gibt es ab sofort spannende Themen rund um die Berliner Politik auf die Ohren. Zum Auftakt ging es um den Klimaschutz in Zeiten von Corona. Zu Gast war Sabine Nallinger, Vorständin der Stiftung 2°.

Kurz, prägnant und digital – unter diesem Motto läuft „Brighter Talks Berlin“. Der neue Covestro-Podcast feierte am 28. April seine Premiere und dreht sich voll und ganz um das politische Treiben in der Bundeshauptstadt. Von dort aus lädt Frank Holtrup, Leiter des Verbindungsbüros von Covestro in Berlin, fortan regelmäßig Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ein. In lockerer Gesprächsatmosphäre sollen sie aktuelle politische Entwicklungen in Deutschland, die eine Relevanz für die Chemische Industrie haben, für interessierte Zuhörer analysieren und einordnen. „Brighter Talks Berlin“ wird ab sofort in regelmäßigen Abständen veröffentlicht und kann unter anderem auf Spotify abonniert werden.

Von der Corona-Krise bis hin zum Klimaschutz

Die erste Folge beschäftigte sich mit dem Klimaschutz in Zeiten von Corona. Covestro setzt sich dafür ein, den Weg hin zu einer nachhaltigeren Wirtschaft weiter konsequent fortzusetzen. Auch deshalb hat Covestro den Appell der Stiftung 2° für ein Klima-Konjunkturprogramm gemeinsam mit fast 70 weiteren Unternehmen unterzeichnet.

„Der Appell hat große Aufmerksamkeit erzielt. Unternehmen spielen eine wichtige Rolle bei der Einhaltung unserer Klimaziele“, erklärt Sabine Nallinger, Vorständin der Stiftung 2°. Holtrup unterstützt die Aussagen seiner Gesprächspartnerin und zog am Ende der ersten Podcast-Folge ein positives Fazit: „Ich freue mich, künftig politische Themen mit meinen Gästen genauer unter die Lupe zu nehmen. Mit Frau Nallinger über die Herausforderungen für den Klimaschutz in Zeiten der Corona-Krise zu diskutieren, war sehr aufschlussreich.“

Zitate:

„Der Appell hat große Aufmerksamkeit erzielt. Unternehmen spielen eine wichtige Rolle bei der Einhaltung unserer Klimaziele.“
Sabine Nallinger, Vorständin der Stiftung 2°
„Ich freue mich, künftig politische Themen mit meinen Gästen genauer unter die Lupe zu nehmen. Mit Frau Nallinger über die Herausforderungen für den Klimaschutz in Zeiten der Corona-Krise zu diskutieren, war sehr aufschlussreich.“
Frank Holtrup, Leiter des Verbindungsbüros von Covestro in Berlin

Über Covestro:

Mit einem Umsatz von 12,4 Milliarden Euro im Jahr 2019 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2019 rund 17.200 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com.
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/covestro

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.