08
September
2020
|
11:00
Europe/Amsterdam

Covestro begrüßt neue Auszubildende

Azubistart bei Covestro

Zusammenfassung
  • Covestro organisiert Online-Event für neue Auszubildende an den NRW-Standorten
  • Insgesamt 163 Auszubildene und Teilnehmer des Starthilfe-Programms haben ihre Ausbildung begonnen

Covestro hat einen Willkommenstag für Auszubildende und Teilnehmer des Starthilfe-Programms abgehalten. Normalerweise findet der Willkommenstag in Form einer Präsenzveranstaltung statt, bedingt durch die Corona-Pandemie wurde in diesem Jahr jedoch eine virtuelle Einführungsveranstaltung organisiert. Arbeitsdirektor und CFO Dr. Thomas Toepfer sendete eine Videobotschaft an die jungen Berufseinsteiger.

Covestro hat an seinen Standorten in Nordrhein-Westfalen 142 neue Auszubildende und 21 Teilnehmer des Starthilfe-Programms begrüßt. Das jährlich stattfindende Willkommens-Event für die jungen Berufseinsteiger konnte dieses Mal aufgrund der Corona-Pandemie nicht vor Ort auf Schloss Dyck stattfinden. Daher wurde die komplette Veranstaltung virtuell abgehalten. Covestro-Ausbildungsleiter Stephan Busbach erklärt: „Sicherheit hat für uns oberste Priorität. Daher haben wir uns dazu entschieden, dieses Jahr ein neues Format auszuprobieren und eine virtuelle Willkommensveranstaltung abzuhalten.“

Virtuelle Willkommensgrüße

Insgesamt war Covestro auch in diesem Jahr wichtig, dass der Start in die Ausbildung gemeinsam mit den Azubis und ein erstes Kennenlernen so nah wie möglich stattfinden kann. Arbeitsdirektor und CFO Dr. Thomas Toepfer begrüßte die jungen Berufseinsteiger per Videobotschaft: „Ich freue mich, dass wir unsere neuen Auszubildenden so zahlreich begrüßen dürfen. Auch wenn wir uns nicht persönlich in die Augen sehen können, starten wir doch gemeinsam in diese aufregende Zeit. Wir fördern bei Covestro eine vielfältige und respektvolle Unternehmenskultur und ich freue mich, alle neuen Kollegen und Kolleginnen willkommen zu heißen.“

Auftaktveranstaltung per Live-Stream

Für die Auftaktveranstaltung hat Covestro eine Website eingerichtet, die am 1. September geöffnet wurde. Das Onlineevent startete mit einer Begrüßung durch Ausbildungsleiter Stephan Busbach und den Vorstellungen der drei NRW-Standorte per Live-Stream. Auch die Auszubildendenvertretungen haben sich vorgestellt und die Currenta hat in einem Live-Beitrag erklärt, wie die Corona-Schutzmaßnahmen im Ausbildungszentrum ablaufen. „Wichtig war uns neben dem virtuellen Kennenlernen, dass die Azubis uns alle Fragen stellen können, die ihnen auf dem Herzen liegen“, so Busbach. „Daher haben wir zusätzlich einen Live-Chat eingerichtet, über den Fragen gestellt werden konnten. Diese Fragen konnten wir dann direkt live beantworten.“

Alle Informationen wurden außerdem vorab zusammengestellt und für die Berufseinsteiger online zur Verfügung gestellt. Dazu gehören zum Beispiel ein Unternehmensprofil, Flyer, Azubi-Videos und das Corona-Schutzkonzept. Damit haben die Azubis alle wichtigen Infos an der Hand und hatten die Gelegenheit, trotz der Corona-Pandemie einen gemeinsamen ersten Tag zu erleben. Beste Voraussetzungen, um erfolgreich und sicher bei Covestro durchzustarten.

Zitate:

„Sicherheit hat für uns oberste Priorität. Daher haben wir uns dazu entschieden, dieses Jahr eine virtuelle Willkommensveranstaltung abzuhalten.“

„Wichtig war uns neben dem Kennenlernen, dass die Azubis uns alle Fragen stellen können, die ihnen auf dem Herzen liegen“, so Busbach, „daher haben wir zusätzlich einen Live-Chat eingerichtet, über den Fragen gestellt werden konnten. Diese Fragen konnten wir dann direkt live beantworten.“
Stephan Busbach, Ausbildungsleiter, Covestro
„Ich freue mich, dass wir unsere neuen Auszubildenden so zahlreich begrüßen dürfen. Auch wenn wir uns nicht persönlich in die Augen sehen können, starten wir doch gemeinsam in diese aufregende Zeit. Wir fördern bei Covestro eine vielfältige und respektvolle Unternehmenskultur und ich freue mich, alle neuen Kollegen und Kolleginnen willkommen zu heißen.“
Dr. Thomas Toepfer, Arbeitsdirektor und Finanzvorstand, Covestro

Fotos:

Weiterführende Links:

Ausbildungsmöglichkeiten bei Covestro in Deutschland:
https://www.career.covestro.de/de/your-career/school-leavers/overview

Textbaustein

Über Covestro:

Mit einem Umsatz von 12,4 Milliarden Euro im Jahr 2019 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2019 rund 17.200 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.