21
September
2021
|
18:46
Europe/Amsterdam

Sonniger Erfolg für das Team Sonnenwagen

Written by: Marlene Hirzel

Die iLumen European Solar Challenge – kurz IESC – ist ein 24-Stunden-Solarautorennen, das am vergangenen Wochenende in Belgien stattfand. Mehrere Studierendenteams aus ganz Europa reisten zum "Circuit Zolder", um an dieser Herausforderung teilzunehmen. Dabei war auch das Team Sonnenwagen aus Aachen mit seinen beiden Solarautos, dem "Covestro Sonnenwagen" und dem neuesten Mitglied der Familie, dem "Covestro Photon".

24-Stunden-Rennen in Solarautos. Einige werden sich jetzt fragen, wie das überhaupt möglich ist, wenn nachts kein Sonnenlicht die Autos auflädt. Das Rennen kurz erklärt:

  • 24 Stunden Rennen
  • 22 Solarautos
  • Fahrerwechsel alle 2 Stunden
  • Aufladen für maximal 2 Stunden erlaubt

Für das Team Sonnenwagen aus Aachen lief das Rennen gut. Das neue Auto, der „Covestro Photon", wurde im Rennmodus getestet, die optimale Vorbereitung für die kommende Solar Challenge Morocco im Oktober. Das Vorgängerauto, der "Covestro Sonnenwagen", der bei der World Solar Challenge 2019 in Australien einen Unfall hatte, gehört noch immer zu den besten Solarautos im Feld und fuhr auf den zweiten Platz in der Gesamtwertung.

Mehr über das Rennen und die Reise mit dem Team Sonnenwagen gibt es im Video. Dort gibt Covestro CCO Sucheta Govil, die als Unterstützerin für das Team Sonnenwagen ebenfalls in Belgien war, Einblicke in ein spannendes Rennwochenende:

download

Info: Die Veranstaltung fand unter Einhaltung aller nach belgischem Recht gültigen Corona-Regeln statt.

Kommentare (0)
Danke für Ihre Nachricht. Sie wird nach Freigabe angezeigt.