Wir setzen auf Transparenz in unseren Nachhaltigkeitsleistungen und auf den Nachweis von Erfolg und Misserfolg anhand valider Daten. Denn erfolgreiches Nachhaltigkeitsmanagement ist messbar. Diese Auffassung teilen wir mit vielen externen Organisationen.
Auf dem Weg zur Erreichung unserer Ziele haben wir bereits einige Meilensteine erreicht und Erfolge verzeichnen können. Wir erfüllen die Anforderungen wichtiger internationaler Standards, wie durch weltweite Zusammenarbeit mit unabhängigen Zertifizierern und Auditoren regelmäßig bestätigt wird.

Ecovadis

Covestro hat für seine Nachhaltigkeitsleistung von der internationalen Ratingagentur EcoVadis die Spitzennote „Gold“ erhalten. Dabei wurden wir in den Bereichen Umwelt, Arbeitsbedingungen und soziale Verantwortung sowie faire Geschäftspraktiken und nachhaltiger Einkauf bewertet.

In der jüngsten Befragung konnte sich das Unternehmen zudem noch einmal deutlich verbessern und gehört nun im globalen Ranking von 25.000 bewerteten Firmen zu den obersten zwei Prozent. Covestro ist gegenüber der vorherigen Befragung vor gut zwei Jahren nun um acht auf 73 Punkte vorgerückt und liegt damit weit über dem Durchschnittswert von 42 Punkten.

Zahlreiche unserer großen Kunden verzichten bereits auf eigene Erhebungen und stützen sich stattdessen auf das EcoVadis-Rating. Dieselbe Befragung lassen wir zudem im Rahmen der Initiative „Together for Sustainability“ für die Nachhaltigkeitsleistung unserer Lieferanten erheben.

Oekom  Research

Besondere Anerkennung erhielt Covestro von Oekom Research, einer der weltweit führenden Ratingagenturen im Bereich Nachhaltigkeit. Gewürdigt wurden unsere Strategie zum Umgang mit dem Klimawandel, unser zertifiziertes integriertes Managementsystem, die guten Maßnahmen zur Gewährleistung von Anlagen- und Verkehrssicherheit sowie unser gutes Supply Chain Managements in Bezug auf Arbeitsrechte, Arbeitsbedingungen und Umweltaspekte.

Oekom Research bewertete Covestro darüber hinaus in der Kategorie „Prime“ (B-). „Prime“-Status wird an Unternehmen vergeben, die im Rahmen des Ratingprozesses nach gesellschafts- und umweltrelevanten Kriterien für gut befunden wurden. Damit sind wir unter den vorderen 10 Prozent der Unternehmen in der chemischen Industrie und in der besten Kategorie für die Unternehmen in dieser Branche positioniert.

Sustainalytics

Sustainalytics ist ein weltweit führender Dienstleister von Nachhaltigkeitsrecherchen und Analysen, spezialisiert auf die Analyse und Bewertung der Nachhaltigkeitsleistungen von Unternehmen und Ländern. Dabei greift Sustainalytics auf den so genannten ESG-Ansatz zurück, der die Bereiche Environment (Umwelt), Social (Soziales/Gesellschaft) sowie Governance (Unternehmensführung) umfasst.

Beim letzten Rating (Oktober 2016) hat Covestro ein Gesamtergebnis (ESG-Score) von 73 Punkten – „Outperformer“ – erzielt. Damit erreicht Covestro einen Platz unter den ersten zehn Prozent weltweit in der Chemiebranche.

Vigeo eiris

Im Dezember 2016 wurde Covestro in den Euronext Vigeo Index  „Eurozone 120“ (die 120 fortschrittlichsten Unternehmen in der Eurozone) integriert. Dieser Index unterscheidet Unternehmen, die die fortschrittlichsten Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen erbringen.

Vigeo eiris  ist eine Forschungs- und Ratingagentur, die Unternehmen in puncto ihrer Nachhaltigkeitsbemühungen bewertet. Die in diesem Index enthaltenen Unternehmen haben die höchste Punktzahl erreicht, die durch die Überprüfung der bis zu 330 Indikatoren bestimmt wurde und von der Agentur nach der „Equitics“-Methodologie bewertet wurde. Unternehmen sind von diesem Index ausgeschlossen, wenn sie kritischen oder wiederkehrenden Kontroversen unterliegen, für die sie keine sichtbaren Hinweise auf Korrekturmaßnahmen oder Engagement mit den Stakeholdern liefern.

FTSE4Good

Seit Dezember 2016 ist die Covestro AG ein Bestandteil der FTSE4Good-Indexreihe.
Der FTSE4Good Index soll Investoren helfen, Faktoren wie die Umwelt, Soziales und Governance-Themen in ihre Investitionsentscheidung zu integrieren. Die Indizes identifizieren Unternehmen, die ESG-Risiken besser steuern und dienen als Basis für Index-Tracker-Fonds, strukturierte Finanzprodukte und Performance-Benchmark. ESG-Ratings werden von Anlegern verwendet, die ESG-Faktoren in den Entscheidungsprozess für Investitionen oder als Rahmen für Corporate Engagement und Stewardship einbinden möchten.