Wie viele andere chemische Produkte werden auch unsere Produkte aus Kohlenstoff hergestellt. Wir bei Covestro wollen Kohlenstoff so intelligent wie möglich einsetzen und den Nutzen des eingesetzten Kohlenstoffs steigern.

Was ist Kohlenstoffproduktivität ?


Kohlenstoffproduktivität ist der Wert, der pro verwendeter Kohlenstoffeinheit geschaffen wird (z. B. in Form von fossilen Rohmaterialien wie Kohle, Öl oder Erdgas). Mehr Kohlenstoffproduktivität bedeutet also eine erweiterte Wertschöpfung mit weniger kohlenstoffbasierten fossilen Ressourcen.

Im Jahr 2016 hat Covestro das Carbon Productivity Consortium mitbegründet, in dessen Rahmen in Zusammenarbeit mit externen Partnern eine Methode entwickelt werden soll, mit der Kohlenstoff, der im Laufe des Lebenszyklus eines Produkts als Ressource eingesetzt wird, verfolgbar gemacht werden soll. So soll der Nutzen des eingesetzten Kohlenstoffs (Return of Carbon Employed, ROCE) gesteigert werden. Die Methode soll Unternehmen dabei helfen, ihren Einsatz von Kohlenstoff zu messen und zu verbessern und gleichzeitig zu lernen, Kohlenstoff als wertvolle Ressource zu betrachten. Durch eine bedachtere Nutzung von Kohlenstoffquellen können wir globale Herausforderungen wie die Ressourcenknappheit und den durch die Menge an Kohlenstoff in Form von CO2 in unserer Atmosphäre verursachten Klimawandel angehen.
Carbon Productivity Diagramm
Wir arbeiten gemeinsam mit einer Gruppe aus internationalen Organisation im Rahmen eines Konsortiums zur Kohlenstoffproduktivität an der Entwicklung einer allgemein anerkannten Methode zur Durchsetzung der Kohlenstoffproduktivität, um diese zu einem Instrument des Wandels zu machen. Wir wollen die Zusammenarbeit mit Partnern entlang der Wertschöpfungskette intensivieren, um ein verstärktes Bewusstsein für Kohlenstoffproduktivität zu schaffen und die Wertschöpfung zu maximieren.

Das Kohlenstoffproduktivitätstool stellt ein verbessertes Rahmenwerk aus neun Ankerpunkten bereit.
Carbon Productivity Diagramm

Um die Kohlenstoffproduktivität zu verbessern und die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern nutzt Covestro zunehmend alternative Rohmaterialien zur Herstellung innovativer und nachhaltiger Produkte. Unser Ziel ist, Kohlenstoff so intelligent wie möglich zu nutzen.

Hier sind einige Beispiele unserer Kohlenstoffproduktivität in der Praxis:

  1. Matratzenproduktion mit Cardyon CO2 Polyol – Rückkopplung von Kohlenstoff aus fossilen Brennstoffen zu abgeschiedenem Kohlendioxid.
  2. Gemeinsame Innovationsarbeit mit Partnern im Bereich biobasierter Autolacke
  3. Leichte Polymere und gemeinsame Innovationsarbeit im Projekt Solar Impulse
  4. Leichte Fahrzeuge zur Reduktion des Treibstoffverbrauchs oder Durchsetzung von Elektrofahrzeugen
  5. Verbesserung der Rotorblätter von Windturbinen mithilfe von Polyurethan-Verbundwerkstoffen
  6. Dämmstoffe für Gebäude und in der Kühlkette