Strategische Pfeiler

Profitables Wachstum im Blick

Wenn wir unser Ziel „die Welt lebenswerter zu machen“ erreichen wollen, müssen wir sicherstellen, dass Covestro sich auf Kurs zu langfristigem und profitablem Wachstum befindet.

Fünf strategische Pfeiler

Wir wollen das große Wachstumspotential erschließen, das auch weiterhin in den Branchen und Segmenten erwartet wird, in denen wir tätig sind. Gleichzeitig setzen wir konsequent auf Nachhaltigkeit und Innovation und arbeiten stetig daran, unsere Produktions- und Kostenstrukturen zu verbessern. Wir haben fünf strategische Pfeiler definiert, die uns bei der Erreichung dieser Ziele leiten.

  • Laut Ansicht unabhängiger Experten werden die Bereiche der Polymer-Industrie, in denen Covestro tätig ist, in den kommenden Jahren weiterhin schneller wachsen als die Weltwirtschaft. Als wesentliche Wachstumstreiber gelten Makrotrends wie der Klimawandel, Urbanisierung und die zunehmende Mobilität. An dem erwarteten Branchenwachstum wollen wir partizipieren, indem wir unseren Kunden bedarfsgerecht innovative und nachhaltige Produkte, Technologien und Anwendungslösungen bereitstellen.

  • Nachhaltigkeit ist uns ein zentrales Anliegen. Im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit will Covestro nicht nur einen Mehrwert schaffen, sondern gleichzeitig helfen, die Umwelt zu bewahren und die Gesellschaft voranzubringen. Ein ganzheitlicher Ansatz, der das Handeln entlang der gesamten Wertschöpfungskette bestimmt – vom Einkauf über Produktion, Logistik und Vertrieb bis zur Verwendung der Covestro-Produkte und deren Entsorgung und Wiederverwertung. Zudem haben die Sicherheit unserer Prozesse sowie die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter für uns höchste Priorität. Konkret haben wir uns fünf Ziele gesetzt, die hier im Detailt zu finden sind.

  • Innovation ist notwendig, um den Herausforderungen einer sich verändernden Welt zu begegnen. Gleichzeitig ist Innovation ein Schlüsselfaktor für die Entwicklung von Werten. Mit Forschung und Entwicklung will Covestro seine Position im globalen Wettbewerb halten und ausbauen. Unsere Aktivitäten zielen darauf ab, die Leistungsfähigkeit bestehender Produkte zu steigern und mit neuen Produkten benachbarte Märkte zu erschließen. Wir entwickeln Lösungen für neue Anwendungen und verbessern Produktions- und Geschäftsprozesse. Dem liegt ein erweitertes Innovationsverständnis zugrunde, das über die klassische Forschung und Entwicklung hinausgeht – wir streben danach, die Potenziale aller Mitarbeiter im gesamten Unternehmen zu erkennen, zu fördern und zu nutzen.

  • Um die Profitabilität dauerhaft zu steigern, arbeitet Covestro kontinuierlich daran, die Effizienz seiner Werke, Betriebe und Anlagen zu erhöhen. Zusätzlich überprüft der Konzern regelmäßig die Aufstellung seiner Produktionsbasis. So wurde beispielsweise 2016 beschlossen, am deutschen Standort Brunsbüttel eine bereits stillgelegte Anlage für das Weichschaum-Vorprodukt TDI auf die Produktion von MDI umzustellen und damit die Kapazität für diese Hartschaum-Komponente dort in etwa zu verdoppeln. Auch die zunehmende Auslastung der vorhandenen Kapazitäten ist erklärtes Ziel. Denn je besser die Anlagen ausgelastet sind, desto profitabler wirtschaftet das Unternehmen.

  • Covestro verbessert kontinuierlich die Effizienz und Effektivität im gesamten Unternehmen und stellt damit wettbewerbsfähige Kostenstrukturen sicher. Ziel ist es, im Branchenvergleich zu den Kostenführern zu gehören. Erreicht werden soll dies zum Beispiel mit hochmodernen Produktionsanlagen und durch die weitere Optimierung von Servicefunktionen und der IT-Infrastruktur.