Submit

Rechnungsstellung an Covestro

Covestro fühlt sich verpflichtet, seine Lieferanten für Güter und Dienstleistungen rechtzeitig und effizient zu bezahlen. Dabei verfolgen wir unsere Ziele in Richtung ökologischer Nachhaltigkeit durch den Einsatz von elektronischen Abrechnungslösungen.

Zu den Vorteilen von E-Invoice-Lösungen gehören eine schnellere Bearbeitung, geringere Porto- und Druckkosten, die Überwachung des Zahlungsstatus und die Vermeidung von verlorenen Rechnungen.

In diesem Abschnitt werden die Basisinformationen und maßgeblichen Anforderungen seitens des Covestro-Konzerns beschrieben, die notwendig sind, um einen erfolgreichen Zahlungsprozess sicherzustellen.

SAP Ariba Network

Covestro arbeitet bei der Umsetzung seiner Digitalisierungsstrategie mit SAP Ariba® zusammen. Als unser geschätzter Lieferant und vertrauenswürdiger Partner würden wir Sie gerne auf dieser Reise mitnehmen und freuen uns, Ihnen diese spannende Option anbieten zu können.

Das SAP Ariba Network ist das weltweit größte B2B-Handelsnetzwerk, das es Unternehmen ermöglicht, sich zu verbinden und Geschäftsdokumente wie Bestellungen, Auftragsbestätigungen oder Rechnungen elektronisch auszutauschen. Durch den Erhalt Ihrer Bestellungen und die Bereitstellung Ihrer Rechnungen über das SAP Ariba Network profitiert Ihr Unternehmen nachhaltig von deutlich vereinfachten, schnelleren und automatisierten Prozessen und erhält unter anderem die folgenden Vorteile:

  1. Verschiedene Möglichkeiten zur Übermittlung von Rechnungen über das SAP Ariba Network:
    • Sie können Rechnungen einfach in Ihrem SAP-Ariba-Webportal erstellen
    • Sie können Ihre bestehenden PDF-Rechnungen per E-Mail an eine spezielle SAP-Ariba-E-Mail-Adresse senden
    • Sie können Ihre bestehenden PDF-Rechnungen direkt in Ihr SAP-Ariba-Webportal hochladen
    • Sie können Ihre bestehenden Rechnungen per EDI direkt aus Ihrem ERP-System an SAP Ariba senden
  2. Rechnungen, die über das SAP Ariba Network eingereicht werden, gehen praktisch sofort ein
  3. Die effiziente Rechnungsverarbeitung mit hohem Automatisierungsgrad führt zu einer zeitnahen Zahlung der Rechnungen
  4. Online-Überwachung des Genehmigungs- und Zahlungsstatus Ihrer Rechnungen

So erstellen Sie ein Ariba-Konto

Um über das SAP Ariba Network erfolgreich mit Covestro zusammenzuarbeiten, muss Ihr Unternehmen Mitglied des SAP Ariba Network sein – indem es ein bestehendes Konto besitzt oder ein neues Konto anlegt.

Wenn Ihr Unternehmen bereits über ein bestehendes Ariba-Konto verfügt, können Sie dieses Konto nutzen, umsich mit Covestro zu verbinden.

Wenn Sie ein neues Konto für die Zusammenarbeit mit Covestro anlegen möchten, rufen Sie diesen Link auf, um Ihr Unternehmen kostenlos zu registrieren und Zugriff auf das Netzwerk zu erhalten.

Onboarding für Lieferanten

Um sich mit Covestro über das Ariba Network zu verbinden, stellen Sie bitte sicher, dass Ihr Unternehmen über ein Ariba-Konto verfügt (oder erstellen Sie ein neues wie oben beschrieben) und senden Sie eine E-Mail mit folgenden Angaben ...

  • Name und Standort Ihres Unternehmens
  • E-Mail-Adresse Ihres Unternehmens, das die Bestellungen von Covestro erhalten wird
  • Ihre Ariba-Konto-ID (ANID)

... an unser Enablement Team:
Digital-buying-EMEA@covestro.com für die Region EMEA
Digital-buying-NAFTA@covestro.com für die NAFTA-Region

Unser Team wird sich um das Enablement kümmern und Sie entsprechend informieren.
Vielen Dank, dass Sie sich für diesen digitalen Weg der Zusammenarbeit mit Covestro entschieden haben!

Verschiedene Ariba-Network-Konten

Das SAP Ariba Network bietet Lieferanten zwei verschiedene Kontotypen an, die Sie entsprechend Ihrer Präferenzen auswählen können:

1. Standard-Konto: Basisfunktionalität, völlig kostenlos für Lieferanten

Ein Standard-Konto (Light) ist für Lieferanten kostenlos. Dieser Kontotyp deckt die wichtigsten Funktionalitäten ab und alle relevanten Dokumente (Bestellungen, Auftragsbestätigungen, Rechnungen) können ausgetauscht werden. Die Lieferanten erhalten darüber hinaus Zugriff auf das Webportal, in dem der Genehmigungs- und Zahlungsstatus der Rechnungen verfolgt werden kann. Fortgeschrittene Optionen wie die EDI-Integration oder der Punchout-E-Katalog mit Punchout sind in diesem Paket jedoch nicht enthalten.

  • Empfangen Sie Bestellungen auf Ihrem Konto und versenden Sie Rechnungen oder Bestätigungen per E-Mail
  • Verfolgen Sie den Rechnungs- und Zahlungsstatus
  • Übertragen Sie eine unbegrenzte Anzahl von Dokumenten
  • Nutzen Sie ein zentrales Portal für alle Transaktionen im Ariba Network
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen mit selbst erstellten Katalogen

2. Enterprise-Konto: Erweiterte Funktionen – kostenpflichtig

Das Enterprise-Konto (Full) ist ein Upgrade des Standard-Kontos, das zusätzliche Funktionen für die Prozessautomatisierung enthält – wie z. B. EDI-Integration, Punchout-E-Katalog, Premium Ariba Support usw. Das Enterprise-Konto ist kostenpflichtig und es fallen Gebühren für Lieferanten an. Erfahren Sie mehr über die Gebühren für Lieferanten: hier.

Covestro kann mit beiden Kontentypen zusammenarbeiten und wir überlassen die Entscheidung über den Kontotyp vollständig unseren Lieferanten.

Sonstige Rechnungsoptionen

ELEMICA-Fracht

Bei Fragen zur Elemica-Verbindung für die Frachtabrechnung wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Ansprechpartner im Einkauf bei Covestro.

Einreichung von PDF-Rechnungen

Sie können Rechnungen im PDF-Format per E-Mail direkt an das System von Covestro zur Zahlungsabwicklung senden und erhalten sofort einen Bestätigungs-Barcode, den Sie bei Rückfragen zur gesendeten Rechnung als Referenznummer verwenden können.

Die Registrierung jeder E-Mail-Adresse ist obligatorisch. Diese Registrierung ersetzt die Notwendigkeit einer eSignatur. Um Ihre E-Mail-Adresse für die Übermittlung von PDF-Rechnungen zu registrieren, folgen Sie bitte den nachstehenden Anweisungen:

Schritt 1: Laden Sie das ePDF-Erklärungsformular in Ihrer bevorzugten Sprache herunter und füllen Sie es aus:

Schritt 2: Senden Sie das ausgefüllte ePDF-Erklärungsformular per E-Mail an:
register4pdf@covestro.com für die Regionen EMEA und NAFTA
register4pdf.scs@covestro.com für die APAC-Region

Schritt 3: Warten Sie auf die Bestätigungs-E-Mail von unserem Registration Team. Die E-Mail enthält eine spezielle E-Mail-Adresse für Rechnungen sowie zusätzliche Hinweise zur PDF-Rechnungsstellung.

Die Adressen der Covestro-Tochtergesellschaften sind hier aufgeführt.

Technische Anforderungen:

  • Geben Sie die für Rechnungen vorgesehene Adresse als Hauptempfänger an (andere Empfänger sollten in Cc gesetzt werden ...)
  • Die E-Mail darf nicht größer als 15 MB sein
  • Es sind nur PDF-Dateien zulässig
  • Anhänge zu den Rechnungen sollten in der gleichen PDF-Datei gesendet werden und nicht separat
  • Senden Sie keine Papierrechnungen mehr (um Duplikate zu vermeiden)

Papierrechnungen, die an die Kreditorenbuchhaltung von Covestro geschickt werden, werden gescannt, bevor sie in die entsprechenden Systeme eingegeben werden. Daher ist es sehr wichtig, dass das Rechnungsdokument von hoher Qualität und gut lesbar ist. Wir empfehlen, die Rechnung auf weißem A4- oder US-Letter-Papier zu erstellen, deutlich in schwarz-weiß zu drucken und keine Textmarker zu verwenden.

Die Adressen der Covestro-Tochtergesellschaften sind hier aufgeführt.

Rechnungsanforderungen

Um Zahlungsverzug zu vermeiden, ist es außerdem wichtig, dass Rechnungen die folgenden obligatorischen Informationen enthalten und dass diese mit den Informationen der zugehörigen Bestellung übereinstimmen:

  • Adressiert an die relevante Covestro-Gesellschaft: hier bitte auf korrekten Firmennamen und vollständige Adresse achten. Die gültigen Rechnungsadressen der Covestro -Gesellschaften sind in Kontaktadressen & Kontaktdaten der Covestro-Gesellschaften für Lieferanten aufgeführt
  • Einhaltung der landesspezifischen Anforderungen, z. B. Umsatzsteuergesetze
  • Vollständiger Name und vollständige Adresse des Lieferanten
  • Das Wort „Rechnung"; (oder im Falle von Gutschriften das Wort „Gutschrift")
  • Rechnungsnummer und Rechnungsdatum
  • Rechnungswert mit Währung
  • Beschreibung der gelieferten Güter und Dienstleistungen
  • Covestro-Bestellnummer und -Bestellposition
  • Wenn keine Bestellnummer ausgegeben wurde, sind Name, Kontaktdaten und Kostenstelle des Covestro-Vertreters erforderlich
  • Jene eindeutige Referenznummer oder Information, die vom Covestro-Ansprechpartner angegeben wurde (falls relevant)
  • Hervorhebung von Anzahlungen und/oder Schlussrechnungen; diese haben einen Hinweis auf bereits geleistete Zahlungen zu enthalten.

In der Rechnung sollte zwischen Nettowerten für Güter und Dienstleistungen, dem Mehrwertsteuersatz und dem Mehrwertsteuerbetrag sowie dem Gesamt-/Bruttowert der Rechnung unterschieden werden. Alle Rechnungen, die die oben beschriebenen Anforderungen nicht erfüllen, werden an den Lieferanten zur Neuausstellung zurückgeschickt. Dies führt zu Verzögerungen bei der Bezahlung von Rechnungen.

Korrekte Rechnungsstellung für eine pünktliche Zahlung

Um eine rechtzeitige und korrekte Bearbeitung Ihrer Lieferung und Zahlung Ihrer Rechnung(en) zu gewährleisten, bitten wir alle Lieferanten, die folgenden Anweisungen vollständig zu befolgen:

  • Pro Rechnung sollte nur eine Bestellung (Purchase Order, PO) in Rechnung gestellt werden.
  • Die Rechnung sollte mit der Bestellung übereinstimmen (z. B. wenn die Bestellung in einzelne Positionen aufgeteilt ist, sollte auch die Rechnung in einzelne Positionen aufgeteilt sein).
  • Einheitspreis, Maßeinheit und Währung müssen mit den Angaben in der Bestellung übereinstimmen.
  • Die PO-Positionsnummer muss in jeder Rechnungsposition angegeben werden.
  • Die Zahlungsfrist der Rechnung muss mit der Zahlungsfrist der Bestellung übereinstimmen.
  • Die Konnossement- oder Packscheinnummer ist hilfreich, um interne Prozesse zu rationalisieren.
  • Auf der Rechnung müssen gültige Bankverbindungsdaten angegeben werden.

Fehlende oder abweichende Angaben können zu längeren internen Bearbeitungszeiten und damit zu Zahlungsverzögerungen führen.

Zahlungsinformation

Zahlungsbedingungen

Zahlungsziele werden mit allen Lieferanten individuell vorab verhandelt. Covestro bezahlt seine Rechnungen nach den verhandelten Zahlungsbedingungen, die Bestandteil der von Covestro aufgegebenen Bestellungen sind.

Bei Unstimmigkeiten in den Zahlungsbedingungen der Bestellung wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Ansprechpartner von Covestro.

Fragen zur Zahlung

Bei Fragen zur Zahlung beachten Sie bitte die Kontaktdaten und lokalen Arbeitszeiten unserer Kreditorenbuchhaltung, die Sie hier finden.

Für Sie empfohlen

  • Beschaffung

    Einkaufsbedingungen

    Unsere Einkaufsbedingungen stehen Ihnen hier als Download zur Verfügung.

  • Beschaffung

    Downloads und Links zum Thema Einkauf

    Alle relevanten Downloads und Links zum Thema Einkauf.

  • Beschaffung

    Lieferanteninformationen

    Covestro stellt seinen Lieferanten hier alle wichtigen Informationen zur Verfügung. Sie finden Einkaufsbedingungen sowie Hinweise für die Zahlung von Rechnungen.

  • Beschaffung

    Nachhaltigkeit in der Lieferkette

    Das Einhalten von Nachhaltigkeitsstandards in der Lieferkette ist elementar. Daher gestalten wir Geschäftsbeziehungen mit Lieferanten entsprechend unseren ökologischen, sozialen und ethischen Standards. Erfahren Sie mehr!

  • Beschaffung

    Organisation & Strategie in der Beschaffung

    Die weltweiten Procurement und Trading Prozesse werden von sieben unterschiedlichen Verantwortungsbereichen gemanagt (Strategic Commodities, Intermediates & Additives, Sites & Services, Inorganics & Energy, Technical Goods & Engineering, Logistics & Packaging und Business Services), mit dem Ziel Synergien innerhalb von Covestro zu nutzen.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare