06
Mai
2020
|
15:30
Europe/Amsterdam

Covestro und Teknor Apex schließen Kooperationsvertrag zur Compoundierung von TPU

Zusammenfassung

Vermarktung der Produkte unter dem Namen Desmoflex®

Der Werkstoffhersteller Covestro und der global tätige Kunststoff-Compoundeur Teknor Apex wollen künftig bei der Compoundierung von thermoplastischem Polyurethan (TPU) eng zusammenarbeiten und haben darüber einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. TPU ist ein sehr vielseitiger Kunststoff, den Covestro in Reinform bereits seit vielen Jahren für den Einsatz in verschiedenen Industriebranchen produziert. Durch Compoundierung, also Mischung mit anderen Stoffen, lässt sich das Spektrum erzielbarer Eigenschaften nochmal deutlich erweitern. Dies ist eine besondere Stärke von Teknor Apex.

„Wir freuen uns, bei der Verarbeitung von TPU auf globaler Ebene mit einem so kompetenten und komplementären Partner zu kooperieren“, sagt Dr. Thorsten Dreier, neuer globaler Leiter des TPU-Geschäfts bei Covestro. „Gemeinsam mit Teknor Apex wollen wir maßgeschneiderte Produkte entwickeln, um zusammen mit unseren bestehenden und neuen Kunden zu wachsen.“ Covestro unterstützt die Vermarktung der gemeinsam entwickelten Produkte durch Teknor Apex mit seiner Marke Desmoflex®.

Einzigartiger Service

„Wir freuen uns, der bevorzugte globale Compounding-Partner von Covestro zu werden. Die Kombination von Covestros Fachwissen im Bereich von TPU-Kunststoffen mit der kundenspezifischen Formulierungs- und Compoundierungskompetenz von Teknor Apex bietet einen überzeugenden Mehrwert für unsere gemeinsamen Kunden weltweit“, sagt Sachin Sakhalkar, Vice President der TPE Division bei Teknor Apex. "Diese neue Zusammenarbeit unterstreicht unser Versprechen an Kunden und Partner, die sich darauf verlassen, dass wir ihnen maßgeschneiderte Lösungen für ihre Anwendungsanforderungen bieten.“

Thermoplastisches Polyurethan (TPU) kommt in der Automobilindustrie, in Sport- und Freizeitartikeln, der IT- und Elektronikindustrie, der Medizintechnik und anderen Branchen zum Einsatz und kann je nach Kundenwunsch mit verschiedenen Eigenschaften ausgestattet werden, die von weich bis hart und von elastisch bis steif reichen. Allen Produkten gemeinsam ist eine große Abrieb- und Verschleißfestigkeit sowie Chemikalien- und Wetterbeständigkeit. Das Kunststoffgranulat kann zu Profilen, Bändern, Schläuchen, Fasern, Folien oder Schäumen verarbeitet werden.

Mit Formulierungs- und Compoundierungsschritten kann ein zusätzlicher Wertbeitrag im Vergleich zum reinen Kunststoff generiert werden. So können zum Beispiel spezifische Gebrauchseigenschaften wie Flammschutz, Haftung, Aussehen und Haptik durch gezielte Formulierung und Compoundierung verbessert werden.

Über Teknor Apex:

Die Teknor Apex Company, ein 1924 gegründetes Unternehmen in Privatbesitz, ist einer der weltweit führenden kundenspezifischen Kunststoff-Compoundeure. Teknor Apex stellt thermoplastische Elastomere, technische Thermoplaste, Hart-/Weich-PVC, Farbmasterbatches, Spezialchemikalien und Gartenschläuche her. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Pawtucket, RI, USA, und betreibt weltweit dreizehn Produktionsstätten in den Vereinigten Staaten, Belgien, Deutschland, China und Singapur.
Weitere Informationen finden Sie unter www.teknorapex.com.

Über Covestro:

Mit einem Umsatz von 12,4 Milliarden Euro im Jahr 2019 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2019 rund 17.200 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com.
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/covestro

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.