16
Mai
2022
|
15:49
Europe/Amsterdam

Covestro erweitert das Stratasys FDM® Materialsystem um 3D-Druck-Filamente

Zusammenfassung
  • Leistungsfähige Materialien, die für eine der zuverlässigsten FDM-Druckerplattformen geprüft und optimiert wurden
  • Erweiterte Zusammenarbeit von zwei globalen Akteuren mit einem umfassenden 3D-Druckangebot 

Covestro, ein führendes Materialunternehmen, erweitert seine Zusammenarbeit mit dem Druckerhersteller Stratasys durch die Aufnahme neuer validierter Filamente in das Material-Ökosystem für die FDM-Technologie, beginnend mit dem Addigy® PA6/66-GF20 FR LS Filament.

FDM ist die dritte 3D-Drucktechnologie, bei der die beiden Unternehmen zusammenarbeiten, da die Somos® Harze von Covestro bereits auf den Neo-Druckern von Stratasys für die Stereolithografie und im Material-Ökosystem von Origin One P3™ verfügbar sind und produktionsfertige "Material+Drucker"-Lösungen bieten, die den Fertigungsanforderungen entsprechen.

Addigy® PA6/66-GF20 FR LS Filament ist das erste Filament von Covestro im neuen offenen FDM-Material-Ökosystem von Stratasys, das auf der Formnext-Fachmesse im vergangenen November angekündigt wurde. Das flammfeste Low Smoke-Filament ist eines der wenigen kommerziellen Filamente, die die Normen EN 45545-2, NFPA 130 (ASTM E162, ASTM E662), SMP 800-C und FAR 25.853 erfüllen. Dank seiner Zertifizierungen für Feuer, Rauch und Toxizität (FST) eignet es sich für den Einsatz in der Eisenbahn und anderen Transportmitteln.

Mit dem Einzug des 3D-Drucks in die Produktionshallen benötigen Fertigungskunden Zugang zu funktionalen Materialien, die die richtigen Eigenschaften für ihre Anwendungen aufweisen und die Spezifikationen erfüllen. Offene Ökosysteme bringen Material- und Druckerhersteller zusammen, um den Druckprozess zu optimieren und die Hersteller bei der beschleunigten Nutzung der additiven Fertigung in ihrer Produktion zu entlasten. Außerdem ermöglichen sie eine duale Materialbeschaffung zur Risikominderung.

"Hersteller haben bereits von unserer Zusammenarbeit mit Stratasys bei den Plattformen Neo und Origin P3™ profitiert", sagt Hugo da Silva, Vice President Additive Manufacturing bei Covestro. "Durch die Aufnahme von Filamenten von Covestro in das FDM-Material-Ökosystem von Stratasys erhalten sie Zugang zu Materialinnovationen für viele weitere Anwendungen."

Die von Covestro validierten Materialien für die Drucktechnologien von Stratasys werden auf der Rapid+TCT vom 17. bis 19. Mai am Huntington Place in Detroit vorgestellt: Covestro-Stand #2301 und Stratasys-Stand #2601. 

Textbaustein

Über Covestro:

Covestro zählt zu den weltweit führenden Herstellern von hochwertigen Kunststoffen und deren Komponenten. Mit seinen innovativen Produkten und Verfahren trägt das Unternehmen zu mehr Nachhaltigkeit und Lebensqualität auf vielen Gebieten bei. Covestro beliefert rund um den Globus Kunden in Schlüsselindustrien wie Mobilität, Bauen und Wohnen sowie Elektro und Elektronik. Außerdem werden die Polymere von Covestro in Bereichen wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie in der Chemieindustrie selbst eingesetzt.

Das Unternehmen richtet sich vollständig auf die Kreislaufwirtschaft aus und strebt an, bis 2035 klimaneutral zu werden (Scope 1 und 2). Im Geschäftsjahr 2021 erzielte Covestro einen Umsatz von 15,9 Milliarden Euro. Per Ende 2021 produziert das Unternehmen an 50 Standorten weltweit und beschäftigt rund 17.900 Mitarbeitende (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.