Chemische Stoffe und Materialien sowie ihr Gebrauch unterliegen weltweit Bestimmungen

Produktdeklarationen

Für Chemikalien gibt es eine Reihe von Bestimmungen – beispielsweise die REACH-Verordnung in der EU, den TSCA (Toxic Substances Control Act) in den USA oder internationale Abkommen wie das Montreal-Protokoll über die Ozonschicht abbauende Stoffe und das Rotterdamer Übereinkommen über den Handel mit gefährlichen Chemikalien sowie Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmitteln (PIC). Der Gebrauch von Chemikalien kann rechtlich aber ebenso auf bestimmte Anwendungsgebiete beschränkt werden. Beispiele hierfür sind die EG-Richtlinien RoHS für die Elektroindustrie und 2000/53/EG über Altfahrzeuge oder die amerikanische CPSC (Consumer Product Safety Commission). Darüber hinaus vereinheitlichen industrieweite Standards wie IMDS/GADSL oder IEC 62474 die Deklaration von Stoffen in ihren jeweiligen Branchen.

Die Abteilung Product Safety & Regulatory Affairs von Covestro unterstützt ihre Kunden durch das Bereitstellen von Produktdeklarationen für nationale und internationale Bestimmungen. Diese können Sie leicht über die Links auf den Icons der Regionen herunterladen.