Mit DirectCoating entsteht bei der Gestaltung von Fahrzeuginnenräumen neuer Spielraum.

Ansprechende Designs aus einer einzigen Form

Beim Autokauf wünschen sich Kunden einen Fahrzeuginnenraum, der ihren Bedürfnissen gerecht wird, ansprechend gestaltet ist und optisch überzeugt. Doch die Automobilindustrie muss Fahrzeugteile effizient herstellen.

Aufgabe

Verbesserung der Ästhetik und Effizienz

Die gewünschte Ästhetik zu liefern und gleichzeitig die Produktion kosten- und energiesparend zu gestalten, stellt viele Hersteller vor eine große Herausforderung – doch mit der DirectCoating-Technologie von Covestro lassen sich beide widersprüchlich anmutenden Anforderungen erfüllen.

Herausforderung

Mit einer innovativen Technologie zu neuen Möglichkeiten

Fahrzeugteile werden in einem zweistufigen Verfahren lackiert. Zuerst wird das Kunststoffsubstrat in den ersten Formhohlraum gespritzt. Anschließend kommt das Fahrzeugteil in einen zweiten Hohlraum, der etwas größer ist – exakt um die Dicke des Lacküberzugs. Dann wird der lösemittelfreie Lack mit einem Reaction-Injection-Molding(RIM)-Mischkopf in diesen Hohlraum gespritzt. Das Resultat ist ein Polyurethan-beschichtetes Fahrzeugteil mit hervorragenden Eigenschaften, das kaum nachbearbeitet werden muss.

Lösung

Nahezu grenzenlose Gestaltungsfreiheit

Das Fahrzeugteil kann transparent, lichtdurchlässig oder lichtundurchlässig sein.

Die Oberfläche kann in verschiedenen Farben lackiert werden und einen matten, glänzenden oder einen funktionellen kratzsicheren Überzug erhalten. Außerdem lassen sich viele verschiedene haptische Elemente oder Oberflächenstrukturen gestalten. Josef Art, Geschäftsführer des Lackanbieters Votteler, mit dem Covestro bei der Entwicklung dieser Technologie zusammengearbeitet hat, fasst die Vorteile so zusammen: „Für die Automobilindustrie stellen die nahezu grenzenlose Gestaltungsfreiheit sowie die Kosten- und Energieeinsparungen den wichtigsten Mehrwert der DirectCoating-Technologie dar.“

Die DirectCoating-Technologie, mit der Fahrzeugteile in einer einzigen Form lackiert werden können, ermöglicht eine große Vielfalt an Farben, Oberflächenstrukturen und haptischen Elementen, die Fahrzeuginnenräume in Zukunft noch besser machen können.

Mehr Informationen

Fakten und Zahlen im Überblick

KUNDE

  • Votteler Lackfabrik GmbH & Co. KG
  • BRANCHE

  • Automobilbranche
  • PRODUKT

  • DirectCoating
  • ANWENDUNG

  • Fahrzeuginnenräume