Desmophen® NH steigert die Produktivität und Flexibilität in Karosseriewerkstätten.

Außerordentlicher Glanz, herausragende Geschwindigkeit

Das Auftragen von klassischen Klarlacken ist in Karosseriewerkstätten ein kosten- und zeitintensiver Prozess, der von der Vorbereitung bis hin zur Polierung bis zu 100 Minuten in Anspruch nehmen kann. Häufig ist der Trocknungsofen eine Engstelle im Reparaturprozess.

Aufgabe

Schneller und kostengünstiger

Inhaber von Karosseriewerkstätten wünschen sich mehr Flexibilität, um Zeit und Geld sparen zu können. Flexibilität geht jedoch oft mit dem Nachteil einher, verschiedene Produkte auf Lager haben zu müssen.

Herausforderung

Mehr Flexibilität zu geringeren Kosten

Auf Basis von Desmophen® NH und Desmodur® N entwickelte der Covestro-Kunde U-Pol sein eigenes RAPID-Klarlacksystem speziell für die Anforderungen von Karosseriewerkstätten und hohe Ansprüche von Anwendern. Moderne Klarlacksysteme auf Basis der Polyaspartics-Technologie lassen die Wahl zwischen Ofen-, IR- und Lufttrocknung bei Umgebungstemperatur. Zugleich sorgen sie für perfekte Oberflächengüte und verkürzen das Polieren.

Lösung

Kürzere Verarbeitungszeit plus Glanz und Flexibilität

Das ultraschnelle RAPID-Klarlacksystem bietet ein hohes Maß an Flexibilität und kann innerhalb von 10 Minuten gebrannt sowie innerhalb von 10 Minuten per Infrarot bzw. innerhalb von 65 Minuten luftgetrocknet werden. „RAPID wurde mit Blick auf die Hauptanliegen von modernen Fahrzeugwerkstätten entwickelt: Reduzierung von Taktzeiten, Flexibilität beim Aushärten und Aufrechterhaltung einer hohen Rentabilität. Das ist definitiv der Klarlack des 21. Jahrhunderts“, so Guy Williams, CEO von U-Pol. Mit dem Klarlack verzeichnen Karosseriewerkstätten Produktivitätssteigerungen von bis zu 40 %, während Verarbeitungszeiten um durchschnittlich 80 Minuten pro Job sinken. Das High-Solid-Klarlacksystem mit geringer VOC-Emission bietet eine verlängerte Offenhaltezeit, wodurch mehrere Karosserieteile gleichzeitig lackiert werden können.

Ein weiterer Vorteil des Systems liegt darin, dass für alle Anwendungen nur ein einziges Härtemittel benötigt wird, was die Bestandsführung vereinfacht. Mit dem Klarlacksystem sollte nicht nur die Aushärtungszeit, sondern die Gesamtprozesszeit mithilfe einer Hochglanz-„Sprühpistolenverarbeitung“ verkürzt werden. Und natürlich sind Werkstattinhaber froh, wenn sie einen vollständigen Prozessschritt einsparen können. Nun stehen Karosseriewerkstätten die Vorteile des neuen Rapid-Klarlacksystems offen, das zeigt, wie der Automobilbereich von der Leistungsfähigkeit von 2K-PU-Klarlacksystemen auf der Basis von Desmophen® NH und Desmodur® N von Covestro profitieren kann.

Mehr Informationen

Fakten und Zahlen im Überblick

KUNDE

  • U-Pol Ltd.
  • BRANCHE

  • Automobilbranche
  • PRODUKT

  • Desmophen® NH
  • ANWENDUNG

  • Karosseriewerkstätten