Alle Ziele erreicht oder übertroffen

Covestro verzeichnet Rekordjahr

Das Jahr 2016 war ein Rekordjahr für den Werkstoffhersteller Covestro. Gestützt durch die steigende Nachfrage nach innovativen Werkstoffen hat das Unternehmen die abgesetzten Mengen im Kerngeschäft auf Konzernebene um 7,5 % im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Mit der höheren Anlagenauslastung stieg das bereinigte EBITDA gegenüber 2015 um 22,7 % auf 2,0 Mrd. Euro deutlich an. Das Konzernergebnis stieg von 343 Mio. Euro auf 795 Mio. Euro an und hat sich damit gegenüber 2015 mehr als verdoppelt. Auf dieser Grundlage plant Covestro, seine Aktionäre mit einer Dividende in Höhe von 1,35 Euro je Aktie an diesem Erfolg zu beteiligen. mehr >

  • Absatzmengen im Kerngeschäft 7,5 % über Vorjahr
  • Bereinigtes EBITDA mit 2,0 Mrd. Euro um 22,7 % gestiegen
  • Starker Anstieg beim Free Operating Cash Flow
  • Konzernergebnis mehr als verdoppelt
  • Dividendenvorschlag: 1,35 Euro je Aktie
  • Zuversichtliche Prognose für 2017

Vorstandsvorsitzender Patrick Thomas und Finanzvorstand und Arbeitsdirektor Frank H. Lutz stellen die Geschäftszahlen vor. Eine Aufzeichnung der Präsentation finden Sie hier.

Downloads