29
September
2021
|
10:25
Europe/Amsterdam

5 Gründe für die Nutzung der Cloud

Written by: Luca Grunwald
Zusammenfassung

Die Nutzung der Covestro-Cloud ist ein bedeutender Schritt der digitalen Transformation von Covestro. Dabei bedeutet die Nutzung cloud-basierter Dienste nicht nur die Einführung komplett neuer IT-Techniken, sondern auch eine ganz neue Perspektive auf die Digitalisierung bei Covestro. Einige wichtige Gründe, warum der Wechsel in die Cloud für Covestro sinnvoll ist, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Flexibilität erhöhen

Die Covestro-Cloud ermöglicht eine bisher unerreichte Flexibilität hinsichtlich der genutzten Rechenkapazitäten. Bei auch kurzfristig erhöhtem Bedarf an Rechenkapazität kann diese jetzt mit geringem Aufwand und innerhalb kurzer Zeit erhöht werden. Wenn der Bedarf nicht mehr besteht, kann diese Kapazität genauso schnell wieder verringert werden. Das erlaubt es Covestro, schnell und kostengünstig Rechnerkapazität nur dann zu nutzen, wenn sie wirklich erforderlich ist. Im Vergleich dazu ist die Flexibilität in traditionellen Rechenzentren viel geringer.

Kosten optimieren

In der Covestro-Cloud wird nach dem Prinzip „zahle nur, was du nutzt“ abgerechnet. So müssen nur Ressourcen bezahlt werden, die wirklich in Anspruch genommen werden, z.B. Rechnerkapazität oder auch Datenbanken, die nicht immer zur Verfügung stehen müssen. Durch die so optimierte Nutzung von Cloud-Infrastruktur können die IT-Betriebskosten von Covestro deutlich gesenkt werden.

Geschwindigkeit in der Bereitstellung von Infrastruktur erhöhen

In der Covestro-Cloud können neue oder zusätzliche Kapazitäten in kürzester Zeit zur Verfügung stehen. Diese Kapazität kann jederzeit angepasst werden in einer Geschwindigkeit, die herkömmliche Rechenzentren nicht bieten können. Wenn solche Anpassungen geplant werden können, sind sie sogar vollautomatisch möglich. Damit erreicht Covestro eine hohe digitale Beweglichkeit und kann sehr effizient agieren. Das hat sogar Auswirkungen auf den Stromverbrauch der weltweit für Covestro genutzten IT-Ressourcen und trägt so dazu bei, Covestro klimafreundlicher zu machen.

Wettbewerbsfähigkeit verbessern

Die Services in der Covestro-Cloud werden immer weiter ausgebaut und an den Bedarf der Kunden angepasst. Damit kann Covestro sehr schnell von Technologiesprüngen und neuen Entwicklungen profitieren. Auch die im Cloud-Markt üblichen Preissenkungen (z.B. für Speicherplatz) helfen Covestro, seine IT-Betriebskosten auch künftig im Griff zu behalten und trotzdem immer weiter daran arbeiten zu können, seinen Kunden bessere Lösungen anzubieten und dabei immer auf aktuellste Technik zu setzen. Covestro ist einer der Vorreiter in der Nutzung von Cloud-Technologie für seine zentralen SAP-Systeme, die bereits heute alle in der Cloud betrieben werden.

Breite Auswahl an Leistungen, die einfacher als bisher verfügbar sind

Die Covestro-Cloud verfügt über ein breitgefächertes Angebot an Services, die bisher undenkbar waren bei der effizienten und kostengünstigen Speicherung, Verarbeitung und Analyse von Daten. Denkbar ist, künftig sogar maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz für einen sinnvollen Einsatz zu untersuchen. Die neuen Möglichkeiten der Covestro-Cloud werden damit zu einem aktiven Beitrag zur digitalen Transformation bei Covestro.

Kommentare (0)
Danke für Ihre Nachricht. Sie wird nach Freigabe angezeigt.