Sicherheitsprogramme für Mitarbeiter

Gemeinsam Unfälle vermeiden

Ein Unfall passiert nicht einfach – er hat immer eine Ursache. Mit einer Reihe von Sicherheitsprogrammen, Schulungen und anderen Maßnahmen will Covestro die Anzahl der Vorkommnisse weiter reduzieren.
Das Unternehmen ist bestrebt, die Arbeitsumgebung sicher zu gestalten.

Weltweit setzt sich das Unternehmen tatkräftig dafür ein, die Arbeitsumgebung für alle Mitarbeiter noch sicherer zu gestalten. Jeder einzelne Arbeitsunfall wird registriert und analysiert, um mögliche Gefahrenquellen auszuschließen.

Dabei ist Covestro auf einem guten Weg: Die Unfallrate liegt seit einigen Jahren auf einem konstant niedrigen Niveau: Pro 200.000 Arbeitsstunden gab es auch 2014 nur 0,30 Arbeitsunfälle – bei 14.500 Beschäftigten passierten damit weltweit 41 Unfälle. Im Branchenumfeld sind das bereits hervorragende Zahlen. Das langfristige Ziel lautet aber: null Unfälle.

Dabei helfen alle mit – die Vermeidung von Arbeitsunfällen liegt nicht allein in der Verantwortung der Führungskräfte. Jeder einzelne Mitarbeiter ist dazu aufgerufen Arbeitsabläufe regelmäßig auf Sicherheit zu überprüfen und die Standards weiterzuentwickeln. Denn jeder Unfall ist einer zu viel.

Covestro legt aber nicht nur viel Wert auf das Wohlergehen der Mitarbeiter. Genauso wichtig sind dem Unternehmen selbstverständlich die Gesundheit und Sicherheit seiner Lieferanten und Dienstleister.