Dr. Richard Pott

Dr. Richard Pott, geboren 1953, begann seinen beruflichen Werdegang 1984 nach einem Physik-Studium und der Promotion zum Dr. rer. nat. an der Universität Köln im Bereich Zentrale Forschung von Bayer im Werk Uerdingen. Nachdem er mehrere leitende Positionen in verschiedenen Abteilungen des Unternehmens innehatte, war er von 2002 bis 2013 als Mitglied des Vorstandes der Bayer AG für Strategie und Personal zuständig.
Er war Arbeitsdirektor der Bayer AG und für die Landesorganisationen in Amerika, Afrika und im Nahen Osten zuständig. Dr. Richard Pott ist Mitglied des Aufsichtsrats der Unternehmen Freudenberg SE und der Schott AG und Vorsitzender des Hochschulrats der Universität zu Köln. Er wurde mit Wirkung zum 26. März 2015 zum Aufsichtsratsvorsitzenden der Covestro Deutschland AG ernannt.